Bernau. Miteinander. Gestalten.

Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen! Dazu laden wir Euch am 28. Oktober 2019 um 17 Uhr zur Ideenwerkstatt "Bernau - Miteinander - Gestalten" ein. Das Thema des Abends: Wie wollen wir unser Zusammenleben in Bernau gestalten? Für mehr Infos hier klicken.

Demokratie im Stadtpark

Am 09. August 2019 lud der Freidenker Barnim e.V. zusammen mit Jessy James La Fleur zum Poetry Slam in den Stadtpark ein. Das besondere an der 61. Ausgabe des bAernau sLam war nicht nur der Veranstaltungsort, sondern auch das Thema. Alle Texte der Poet*innen an...

Menschlichkeit kennt keine Alternative

Letzten Samstag, am 11. Mai 2019, fand das vom Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit organisierte Straßenfest “Menschlichkeit kennt keine Alternative” statt. Damit konnten wir das erste Projekt im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie erfolgreich umsetzen. Anfang...

„Demokratie leben“ – Projekt startet in Bernau

 Vielfältig, gewaltfrei, demokratisch, miteinander – dafür stehen die Stadt Bernau bei Berlin sowie das Bundesprojekt „Demokratie leben“, an dem sich die Hussitenstadt seit diesem Jahr beteiligt. „Hierbei geht es vor allem um die Unterstützung und Stärkung...

Einladung zu einem Bernauer Jugendforum

Am 7. Mai trifft sich zum ersten Mal das Bernauer Jugendforum. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ werdet ihr gemeinsam Projektideen entwickeln.

Abonniert unseren Newsletter
Alle Infos und News über Eure Partnerschaft für Demokratie in Bernau direkt ins E-Mail-Postfach. Ich stimme dem Erhalt dieses Newsletters zu und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos abmelden kann. Informationen zum Datenschutz findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielfältig, gewaltfrei, demokratisch, miteinander – dafür stehen die Stadt Bernau bei Berlin sowie das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, an dem sich die Hussitenstadt ab diesem Jahr beteiligt. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gibt es seit Januar 2015. Es ist darauf ausgerichtet, das Engagement der Zivilgesellschaft für Demokratie zu fördern. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat für das Jahr 2019 mehr als 115 Millionen Euro für die Realisierung der Ziele zur Verfügung gestellt. Vor Ort wird das Projekt durch den Freidenker Barnim e.V. als Fach- und Koordinierungsstelle begleitet. Auf dieser Seite gibt es weitere Informationen zum Projekt und zukünftig viele Berichte und Bilder von Projekten.

Hierbei geht es vor allem um die Unterstützung und Stärkung der Zivilgesellschaft, insbesondere im Bereich der Jugend. Ich freue mich, dass sich unsere Stadt erfolgreich bei diesem Bundesprogramm durchgesetzt hat und bin gespannt auf die Projekte, die den Zusammenhalt in Bernau unterstützen
André Stahl

Bürgermeister Stadt Bernau bei Berlin

Was ist Demokratie? Ein Mosaik

Okt
28
Mo
Ideenwerkstatt „Bernau.Miteinander.Gestalten.“ @ Rotunde der Grundschule am Blumenhag
Okt 28 um 17:00 – 20:00

Seit Januar 2019 nimmt die Stadt Bernau am Bundesprogramm „Demokratie leben!“ teil. Die Partnerschaft für Demokratie soll das gesellschaftliche Zusammenleben der Bernauerinnen und Bernauer stärken. Das ist möglich durch die Förderung von Projekten in den Bereichen „Stärkung des Demokratiegedankens“, „Aktiv gegen Rechtsextremismus“, „Demokratiebildung in Kitas und Schulen“ und „Kinder- und Jugendbeteiligung“. Bürgerinnen und Bürger können so das Miteinander in der Stadt aktiv mitgestalten. Deshalb wollen wir Sie regelmäßig dazu einladen, mit uns und vor allem miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für den Auftakt freuen wir uns sehr darüber, wenn wir Sie zu unserer Ideenwerkstatt begrüßen dürfen.

Datum: 28. Oktober 2019
Uhrzeit: 17.00 – 20.00 Uhr
Ort: Rotunde der Grundschule am Blumenhag
(Zepernicker Chaussee 20, 16321 Bernau)

Während der Veranstaltung geben wir Ihnen die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und die Partnerschaft in Bernau aktiv mitzugestalten. Sie bekommen außerdem Informationen über die bisherige Arbeit der Partnerschaft und über die Fördermöglichkeiten.

Wir werden ein kleines Imbissangebot vorbereiten und bei Bedarf eine Kinderbetreuung anbieten. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei erreichbar.

Für die bessere Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 18. Oktober 2019 per E-Mail an demokratie-leben@freidenker-barnim.de.